Die Rössener Kultur bei Leuna

Foto Martin Beitz

Durch die zahlreichen Grabfunde in Rössen, einem Stadtteil von Leuna, war und ist die Rössener Kultur auch in der Schweiz, Frankreich und Belgien bekannt. Der Grabhügel von Rössen ist ein frühgeschichtlicher Hügel, der jetzt von einem Gefallenendenkmal für die Toten des ersten Weltkrieges gekrönt wird. Früher stand eine Grabstelle auf ihm, die jetzt recht unbedacht im Erdreich verschwunden ist. Unter der Stele soll im Hügel ein Königssohn im goldenen Sarg bestattet liegen. Der Hügel ist jedoch bereits ausgegraben.

Er barg u. a. eine 1,40 Meter lange Steinkiste der Schnurkeramiker und darüber eine Grabstele der Glockenbecherkultur. Unter dem Hügel lagen stichbandverzierte Scherben, ein Gräberfeld von 4400 bis 4200 v. Chr. sowie weitere Gräber aus jüngerer Zeit. Aufgrund dieser archäologisch bedeutsamen Funde ist (Leuna-)Rössen der Namens gebende Fundort der neolithischen „Rössener Kultur“ geworden.

Unter der Annahme, dass die Steingeräte den Männern und der Schmuck den Frauen mitgegeben wurde, scheint das Geschlechtsverhältnis sehr ausgewogen gewesen zu sein.

Die Rössener Kultur ist trotz aller Anklänge keine reine bandkeramische Kultur, die Tiefstichverzierungen dürften auf westeuropäischem Einfluss beruhen. Man vermutet weiter, dass die Rössener Kultur eine Mischkultur zwischen Linienbandkeramik und Gaterslebener Gruppe ist, anderseits ist aber auch nicht auszuschließen, dass sie zeitlich zwischen ihnen steht.

Redaktion: Harry Günther

Quelle: Stadt Leuna

Fotos: Martin Beitz, Stadt Leuna

Fotos der Region gesucht!

Momentan benötigt das Projekt dringend Fotos zu vielen Themen, bzw. Berichten. Denn wie man sieht, gibt es noch sehr viele Berichte zu denen passende Fotos fehlen. Hier probieren wir Wert auf gute Fotos zu legen. Denn gute Fotos vermitteln ein positiveres Bild der Region. Kontakt: 

juergen.krohn@ok.de

Hobby-Redakteure gesucht!

Das Tourismusmarketingpro-jekt geiseltalinfo.de sucht zur Umsetzung des Projektes Onlineredak-teure(innen) mit und ohne Erfahrung.

Kostenfreie Einarbei-tungs- und Weiterbil-dungskurse sind fest eingeplant. Mehr Infos hier.

Platz für Werbebanner

In dieser Spalte werden demnächst Hochkant-Werbebanner zu finden sein.