Der Mühlteich in Braunsbedra

Der Mühlteich im Volksmund auch Parkteich genannt ist ca. 1,5 ha groß und liegt gleich neben dem früheren Schloss Parkgelände. Hier befand sich ehemals der Schlossmühlenkomplex mit der alten Schlossmühle.

In den achtziger Jahren wurde die Mühle abgerissen; erhalten geblieben ist das Sonnentor. Der Teich wurde von der Gutsherrschaft als Gondelteich zur Erholung genutzt und lieferte die Fische für die Schlossküche. Die Nutzung als Gondelteich erfolgte noch bis in die 60er Jahre. Unten ist ein Gemälde abgebildet welches den Teich und die Mühle im ursprünglichen Aussehen darstellt.

Der Mühlteich wurde mehrmals entschlammt und umgestaltet. Im Teich tummeln sich hauptsächlich Aale, Karpfen, Hechte, Plötze und Schleie, was ihn zu einem begehrten Angelgewässer macht. 

Parkmöglichkeit direkt am Sonnentor.

Adresse: Freyburger Strasse, 06242 Braunsbedra

GPS: E 11.88151` N 51.28054

Redakteur: Harry Günther

Fotos: Recknagel

Fotos der Region gesucht!

Momentan benötigt das Projekt dringend Fotos zu vielen Themen, bzw. Berichten. Denn wie man sieht, gibt es noch sehr viele Berichte zu denen passende Fotos fehlen. Hier probieren wir Wert auf gute Fotos zu legen. Denn gute Fotos vermitteln ein positiveres Bild der Region. Kontakt: 

juergen.krohn@ok.de

Hobby-Redakteure gesucht!

Das Tourismusmarketingpro-jekt geiseltalinfo.de sucht zur Umsetzung des Projektes Onlineredak-teure(innen) mit und ohne Erfahrung.

Kostenfreie Einarbei-tungs- und Weiterbil-dungskurse sind fest eingeplant. Mehr Infos hier.

Platz für Werbebanner

In dieser Spalte werden demnächst Hochkant-Werbebanner zu finden sein.