Der Wasserturm am Bahnhof Merseburg

Fotos Kathleen Brehme

Der Wasserturm am Bahnhof Merseburg wurde in den Jahren1905/1906 gebaut. Er sollte neben der Speicherung nicht zuletzt das für die Dampflokomotiven benötigte Kesselwasser reinigen, dessen natürliches Vorkommen in Merseburg einige Schwierigkeiten bereitete.

Foto H. Recknagel

Genutzt wurde der Wasserturm bis 1981, da in der damaligen DDR bis spät in den 1970-iger die Dampfrösser noch im Dienst waren. Der 50 Kubikmeter fassende Kugelbehälter stammt von der Dortmunder Maschinenfabrik August Klönne, bekannt für Brücken- und Stahlbau, die Wasserreinigungsanlage wurde von der Halleschen Maschinenfabrik und Eisengießerei AG aus Halle Saale geliefert.

Fotos Kathleen Brehme

Redaktion: Harry Günther

Quelle: MZ

Fotos: Kathleen Brehme, Herr Recknagel

Fotos der Region gesucht!

Momentan benötigt das Projekt dringend Fotos zu vielen Themen, bzw. Berichten. Denn wie man sieht, gibt es noch sehr viele Berichte zu denen passende Fotos fehlen. Hier probieren wir Wert auf gute Fotos zu legen. Denn gute Fotos vermitteln ein positiveres Bild der Region. Kontakt: 

juergen.krohn@ok.de

Hobby-Redakteure gesucht!

Das Tourismusmarketingpro-jekt geiseltalinfo.de sucht zur Umsetzung des Projektes Onlineredak-teure(innen) mit und ohne Erfahrung.

Kostenfreie Einarbei-tungs- und Weiterbil-dungskurse sind fest eingeplant. Mehr Infos hier.

Platz für Werbebanner

In dieser Spalte werden demnächst Hochkant-Werbebanner zu finden sein.