Gemeinde Grockstädt

Erst nach 1945 ist aus den Orten Grockstädt, Kleineichstädt und Spielberg die Gemeinde Grockstädt entstanden. Alten Überlieferungen zu Folge wurde Kleineichstädt 1179 zum ersten Mal urkundlich erwähnt, ebenso die anderen Ortsteile. Über die Jahrhunderte formten viele Ereignisse den Bestand und die Entwicklung des Dorfes. Plünderungen im Dreißigjährigen Krieg, das Wüten der Pest – auch sie wurden, wie ihre Nachbargemeinden, nicht verschont – brachten viel Not über die Bevölkerung.

Die Gemeinde war und ist ein typisch landwirtschaftlich geprägter Ort. Kleine Bauernhöfe, ein altes Herrenhaus, Neubauernhäuser und einige neu gebaute Eigenheime der letzten Jahre prägen das Dorfbild in den Ortsteilen.

Die Agrargenossenschaft Weißenschirmbach hat hier ihren Hauptsitz. Das ehemalige Herrenhaus wurde lange Jahre als Altenheim genutzt und wurde nun zu einem Wohn- und Geschäftshaus umgebaut.In den Ortsteilen hat sich das Vereinsleben weiter entwickelt. Regelmäßige Dorffeste sind Zeugen dieser Aktivitäten.

Landschaftlich hat auch Grockstädt idyllische Flecken vorzuweisen. Ob der „Bruch“ in Kleineichstädt, die Urtalsquelle in Spielberg oder die Hänge bei Grockstädt – wer Ruhe und Entspannung sucht, kann sie hier finden.

Redaktion: Harry Günther

Quelle: Stadt Querfurt

Fotos der Region gesucht!

Momentan benötigt das Projekt dringend Fotos zu vielen Themen, bzw. Berichten. Denn wie man sieht, gibt es noch sehr viele Berichte zu denen passende Fotos fehlen. Hier probieren wir Wert auf gute Fotos zu legen. Denn gute Fotos vermitteln ein positiveres Bild der Region. Kontakt: 

juergen.krohn@ok.de

Hobby-Redakteure gesucht!

Das Tourismusmarketingpro-jekt geiseltalinfo.de sucht zur Umsetzung des Projektes Onlineredak-teure(innen) mit und ohne Erfahrung.

Kostenfreie Einarbei-tungs- und Weiterbil-dungskurse sind fest eingeplant. Mehr Infos hier.

Platz für Werbebanner

In dieser Spalte werden demnächst Hochkant-Werbebanner zu finden sein.