Gemeinde Ziegelroda

Umschlossen vom Ziegelrodaer Forst befindet sich im äußersten Südwesten von Querfurt der Ortsteil Ziegelroda. Schon am Namen Ziegelroda und Landgrafroda kommt die enge Verbindung zum Wald zum Ausdruck. Ziegelroda mit dem ehemaligen Ortsteil Landgrafroda ist eine flächenmäßig große Gemeinde. Den größten Teil des Gemeindegebietes nehmen Waldflächen ein.

Zur Gemeinde gehört auch der Naturerlebnispark „Hermannseck“. Hierzu gehört neben der Gaststätte „Jägerhütte“, ein Tiergehege, der gefasste „Klapperborn“, renaturierte Teiche, ausgeschilderte Wanderwege und Naturlehrpfade mit Erläuterungstafeln der Gehölze und Tiere. Eine Pilzberatung ist fast ständig an den Wochenenden vor Ort. Ein Steinpark ist geplant.

In Ziegelroda sind in den letzten Jahren ein neues Wohngebiet und ein Gewerbegebiet entstanden. Auf letzterem stehen noch freie Flächen zur Verfügung. Auch ein Kindergarten befindet sich im Ort. Einzigartig ist der ebenerdig gebaute Glockenstuhl mit zwei Glocken. Dieser ersetzt den Kirchturm.


Der Heimatverein hat das Vereinsleben im Dorf fest in den Händen. Das jährliche Heimatfest hat dabei Tradition. Aber auch der Sportverein und die Kaninchenzüchter sind sehr engagiert und bereichern das kulturelle Angebot im Ort.

Ein Förderkreis „Hermannseck“ ist bemüht, das Gebiet attraktiv zu gestalten und weiter auszubauen. Besucher kommen an den Wochenenden in Scharen und finden hier aktive Erholung. Der Ortsteil Ziegelroda und der große Parkplatz Hermannseck sind Ausgangspunkte für Wanderungen zum Fundort der Himmelsscheibe von Nebra auf dem Mittelberg in der Ziegelrodaer Gemarkung im Forst.

Landgrafroda hat durch seine örtliche Struktur besondere Reize. Die Häuser drängen sich regelrecht um die Dorfteiche im Zentrum. Die Kirche ist wieder ein Schmuckstück des Ortes geworden. Das gesellige Leben im Ort wird aktiv durch die Schalmeienkapelle unterstützt.

Wer Ruhe und Entspannung sucht, muss einmal um Landgrafroda spazieren gegangen sein. Ein „Muss“ für die Menschen der Region ist der Besuch des Märzenbechertales zur Blüte. Die Frühlingsblüher überziehen fast das gesamte Tal mit einem Blütenteppich.

Auf dem Mittelberg im Ziegelrodaer Forst wurde die Himmelsscheibe von Nebra gefunden. Ein Radwanderweg verbindet das Landesmuseum für Vorgeschichte in Halle mit der Burg Querfurt und dem Fundort der Himmelsscheibe im Naturpark Saale-Unterstrut-Triasland.

Redaktion: Harry Günther

Quelle: Stadt Querfurt

Fotos: Stadt Querfurt

Fotos der Region gesucht!

Momentan benötigt das Projekt dringend Fotos zu vielen Themen, bzw. Berichten. Denn wie man sieht, gibt es noch sehr viele Berichte zu denen passende Fotos fehlen. Hier probieren wir Wert auf gute Fotos zu legen. Denn gute Fotos vermitteln ein positiveres Bild der Region. Kontakt: 

juergen.krohn@ok.de

Hobby-Redakteure gesucht!

Das Tourismusmarketingpro-jekt geiseltalinfo.de sucht zur Umsetzung des Projektes Onlineredak-teure(innen) mit und ohne Erfahrung.

Kostenfreie Einarbei-tungs- und Weiterbil-dungskurse sind fest eingeplant. Mehr Infos hier.

Platz für Werbebanner

In dieser Spalte werden demnächst Hochkant-Werbebanner zu finden sein.